Smart Content Day Konferenz Wien mit Klaus Eck, Lukas Kircher uvm

We Are Content – Rückblick auf den #SmartContentDay

Nein, das ist nicht das hundertste Aufwärmen von "Wir sind Papst", sondern wir sind einfach super zufrieden mit dem Smart Content Day! Am 17. Oktober fand die österreichweit erste Konferenz für Contentstrategie und Contentmarketing in Wien statt, die wir in Kooperation mit Ecker & Partner, Content Garden, adverServe und tufelixmedia organisiert haben.
Smart Content Day Konferenz Wien mit Klaus Eck, Lukas Kircher uvm

V.l.n.r.: Brigitte Alice Radl, Sonny Damiri, Nicole Bäck-Knapp, Klaus Eck, Judith Denkmayr, Mathias Lüfkens, Lukas Kircher

Über 200 Gäste waren vor Ort, aber auch auf Twitter wurde eifrig zitiert und gelobt, erzählt und gefragt, gefavt und retweetet, wie die folgende Twitter Statistik zeigt: 216 Twitteranten haben 1.173 Tweets abgesetzt und dadurch hatten 474.851 Twitteranten die Chance, einen Tweet mit dem Hashtag #smartcontentday zu sehen. Twitter Statistik smartcontentday Wir werden in den nächsten Tagen ein Whitepaper zum Smart Content Day veröffentlichen, stay tuned! Aber inzwischen präsentieren wir Euch "One Tweet Per Talk", also ein Highlight oder eine Zusammenfassung jedes Vortrags in maximal 140 Zeichen. Alle Tweets könnt ihr auf Twitter unter #smartcontentday nachlesen! Die Präsentationen sind, soweit verfügbar, auch verlinkt! Diesen Mehrwert seid ihr uns wert! ;-) PR-Guru Klaus Eck hielt mit der ersten Keynote "žContent-Strategie als Chefsache" ein Plädoyer für die strategische Verankerung des Contentmarketing im Unternehmen.   Lukas Kircher begeisterte in der zweiten Keynote mit Know-How und unterhaltsamen Anekdoten unter dem Motto "It's the audience, stupid!".   Dann "zwang" uns Brigitte Alice Radl, den Fakten in die Augen zu sehen.   Nicole Bäck-Knapp von Ecker & Partner brachte viele Beispiele zum Thema "Corporate Storytelling".   Unsere Judith "linzerschnitte" Denkmayr unterhielt den Saal prächtig mit "Like, if yes and comment if no!" Worst Case Beispielen und Cat Content.   Mathias Lüfkens sagte "Tweet me up, Scotty" und gab viele Einblicke in seine twiplomacy Studie und Networking-Tipps für Twitter preis:   Dann hielt Christian Bergbauer von tufelixmedia eine Brandrede für die Werbung und empfahl, sich doch von der Muse küssen zu lassen.   Peter Rathmayr mahnte ein, dass wer A sagt, auch B-Test sagen muss und brachte in "Contentoptimierung durch Web-Analyse" u.a. Zahlen und Fakten zu AB-Tests auf krone.at.   Die Dos and Don'ts der Contentproduktion und einige SEO-Tricks brachte uns Sonny Damiri von Content Garden näher.   Andreas Klinger prophezeite beinahe (!) das Ende der Menschheit: "Algorithms are the new Gatekeepers"   Boris Schärf (adverserve) und Jürgen Schmidt machten in "Smart technologies for smart performance" eine Zeitreise zum ersten Online-Banner und gaben auch für moderne Zeiten einige Tipps für die Verwertung des Contents.   Und den (baum)krönenden Abschluss bildete der Waldspaziergang mit Markus Huber.   Dass das Thema Contentmarketing in Österreich wichtig ist, hat sich für uns am tollen Feedback gezeigt und wir überlegen eine Wiederholung der Konferenz 2014. Und spätestens dann werden wir nachprüfen, ob sich die folgende Mutmaßung bewahrheitet hat:  

1 Comment

Leave a Reply

Related articles

Back to Top