Wann ist ein Troll ein Troll? Das ultimative Troll Tool Kit!

Nichts fürchten Unternehmen auf dem Weg ins digitale Zeitalter mehr als das Empfinden des Kontrollverlusts. Die Vorstellung, dass theoretisch die gesamte Online-Weltbevölkerung über die Facebook Brand Page des Unternehmens hereinfällt und dort neben Likes und LOLs auch noch mehr oder weniger differenzierte Hasstiraden hinterlässt, ist allgegenwärtig. dontfeedthetroll_groß Besonders ausgeprägt ist dabei die Angst vorm sogenannten "Troll". Denn mittlerweile spricht sich herum, dass der Troll wesentlich weiter verbreitet ist und auch viel nachhaltiger destruktiv wirken kann, als der allseits gepriesene und großflächig medial rezipierte "Shitstorm". Denn wer auf Facebook Brand Pages Kommentare löscht oder moderiert, braucht nur leise bis 3 zu zählen, und schon schreit jemand "Zensur"! Aus unserer mittlerweile jahrelangen Expertise in Sachen Community Management haben wir daher einen Tool Kit entwickelt, der Unternehmen und ihren Social Media Managern dabei helfen soll, Trolle zu identifizieren und eine fundierte Entscheidung in Sachen Risk Management zu treffen. Dabei greifen wir auf die altbewährte Methode der Balanced Scorecard zurück und adaptieren diese zur

Unbalanced Troll Score Card

Die Anwendung ist einfach:
  1. Anhand der Troll Charakteristika Skala den jeweiligen Troll-Typ identifizieren und die entsprechenden Punkte in der Tabelle rechts daneben eintragen.
  2. Punkte addieren.
  3. Entsprechend dem Punktewert auf der Scorecard die Vorgehensweise
  4. Reaktion. Jetzt!
TROLLScorecard Digitalaffairs_Deutsch_600 Hier zur Trollscorecard in voller Pracht auf Deutsch (DE) und auf Englisch (EN) bzw. in der Printversion als PDF-Download (Deutsch/Englisch). Damit den Trollen bereits beim ersten Besuch einer Facebook Brand Page klar ist, dass hier nach den Regeln der Unbalanced Troll Scorecard moderiert wird, stellen wir diese Informationen auch als Facebook Application (Tab inklusive Tile) zur Installation auf Facebook Brand Pages zur Verfügung. (Zur kostenlosen Facebook Application) Viel Erfolg! Und: Don't feed the trolls! PS: Möglicherweise hat die Freude über den Sommer uns ein bisschen albern werden lassen. Wir entschuldigen uns dafür...ach nö, eigentlich doch nicht.

Leave a Reply

Related articles

Back to Top