Veranstaltungstipp der Woche: K2 Besteigung samt Swarm Badge

Der Tradition österreichischer "Skyrunner" verpflichtet, möchten wir euch alle herzlichst zur visualisierten Stürmung des K2-Gipfels einladen! Dank Foursquare liegt uns die Welt zu Füßen und alles was ihr benötigt, ist ein Account für diesen Service. Als Belohnung winken zwar keine Sponsoren- oder Werbeverträge, dafür allerdings ein garantierter Swarm-Badge und unter Umständen sogar ein Super-Swarm Badge. Um also dem Social Media Burnout und Versagensängsten aller Art entgegen zu wirken, checkt euch alle morgen ab 12 Uhr unter diesem Link ein, oder verwendet die eigens für visualisierte K2-Besteigungen eingerichtete Seite der socialisten. Auch ein Facebooktermin wurde schon eingerichtet, tretet bei und teilt es all euren Freunden mit. So können wir uns vor dem mühsamen Aufstieg noch gegenseitig Mut zusprechen. GPS-Gerät wird keines benötigt. superswarmbadge Update 10.9.2010: Liebe BergkameradInnen - We haz Super Swarm Badge! Danke für diesen kollektiv-visualisierten Wandertag! PS: "K2-Täuscher als Lachnummer im Web" derstandard.at "K2 Mountain und Foursquare - Wie Christian Stangl zum Meme wurde" smarter-ecommerce.com/blog "Morgenwelt 86: Spiel des Lebens" PR Blogger Update 12.9.2010: Sogar bis in Wikipedia hats die kollektive Visualisierung geschafft: http://de.wikipedia.org/wiki/Internet-Phänomen

4 Comments

  1. SocialMediaCuts -  9. September 2010 - 10:48 1011

    Hallo, das hier ist ein Kommentar.
    Um Kommentare zu bearbeiten, musst du dich anmelden und zur Übersicht der Artikel gehen. Dort bekommst du dann die Gelegenheit sie zu verändern oder zu löschen.

  2. Judith Denkmayr -  8. September 2010 - 17:12 971

    Hallo, das hier ist ein Kommentar.
    Um Kommentare zu bearbeiten, musst du dich anmelden und zur Übersicht der Artikel gehen. Dort bekommst du dann die Gelegenheit sie zu verändern oder zu löschen.

  3. Georg -  8. September 2010 - 16:55 969

    Hallo, das hier ist ein Kommentar.
    Um Kommentare zu bearbeiten, musst du dich anmelden und zur Übersicht der Artikel gehen. Dort bekommst du dann die Gelegenheit sie zu verändern oder zu löschen.

  4. Michael Kamleitner -  8. September 2010 - 16:04 966

    Hallo, das hier ist ein Kommentar.
    Um Kommentare zu bearbeiten, musst du dich anmelden und zur Übersicht der Artikel gehen. Dort bekommst du dann die Gelegenheit sie zu verändern oder zu löschen.

Leave a Reply

Related articles

Back to Top