“žATV Meine Wahl: Der Präsident” ““ Viral Video & Social Media Strategie von Digital Affairs

Informationen, die auch unterhalten und Möglichkeit zur Interaktion für den Seher/User - das ist der Anspruch von ATV an seine Informationsprogramme. Am 18. April wurde der Sender diesem Anspruch einmal mehr gerecht, in Form des neuen Sendeformats "žATV Meine Wahl "“ Der Präsident." In der Sendung war Bundespräsident Heinz Fischer nicht nur mit zwei Interviewern konfrontiert, sondern auch mit einer Fokusgruppe bestehend aus 30 Nichtwählern, die zu jeder Antwort des UHBP auch gleich ihre Meinung abgeben konnten. Und die Zuseher waren auch eingeladen, via Social Media Kanäle wie Facebook und Twitter Fragen an den Bundespräsident zu stellen. Doch genaugenommen hatte alles schon einige Woche vorher begonnen"¦. Denn Anfang April 2010 wurde Österreich plötzlich geradzu mit Bundespräsidentschaftskandidaten überschwemmt! ATV Meine Wahl auf ATV.at

Virales Video "žATV Meine Wahl"

Das "žpersonalisierte Video" erlaubt dem User, unter meinewahl.atv.at ein Foto von sich hochzuladen und seinen Namen einzugeben "“ und damit ein Video mit diesen Daten zu erstellen. Auf das eigenen Facebook Profilfoto oder die Fotos der eigenen Facebook-Freunde konnten verwendet werden "“ und das Video anschließend auf Facebook und Twitter geposted oder per Mail verschickt werden. Am Ende des Videos erfolgte noch ein Hinweise auf die ATV Meine Wahl Sendung: "žDu musst nicht als Bundespräsident kandidieren, um mitzuentscheiden". Mehr als 18.000 individuelle Videos wurden von den Usern erstellt und verschickt, und die Videos erreichten in Summe mehr als 170.000 Zugriffe aus ganz Österreich. Damit kann das "žATV Meine Wahl" Video wohl zu den erfolgreichsten Viral Videos im Zielmarkt Österreich gesehen werden "“ wenn nicht sogar als das erfolgreichste überhaupt. Das Video wurde realisiert als Gemeinschaftsprojekt von ATV (Idee, Video) Digital Affairs (Inhaltliche Konzeption, Positionierung), die.socialisten.at (technische Umsetzung, Facebook-Integration) und nked ( Dynamische Bild und Textintegration ins Video). Übrigens: Wer einen Blick auf die meistgesehenen Videos der User werfen möchte, hier geht es zu den Top20!

ATV Meine Wahl: Der Präsident "“ Blogger's Pressroom

Schon bei der ATV Sendung "žAm Punkt" wird in Zusammenarbeit mit Digital Affairs ein sehr interaktives Konzept von TV-Information gelebt. Bei "žATV Meine Wahl: Der Präsident" wurde das Konzept weiterentwickelt: Erstmals gab es zur Sendung einen "žBlogger's Pressroom", in dem verschiedenste österreichische Blogger eingeladen wurden. Aus dem "žBlogger's Pressroom" wurde dann die Sendung verfolgt, live gebloggt, getwittert und diskutiert. Und auch außerhalb des "žBlogger's Press Room" war das Diskussionsinteresse zu "žATV Meine Wahl: Der Präsident" sehr hoch: Die Tags "žMeine Wahl", "žATV" und "žHeifi2010" dominierten am Abend des 18. April die deutschsprachigen Twitter Trending Topics. Hier eine Tagcloud zu den Tweets während der Sendung! ("žATV" und "žMeine Wahl" kam in beinahe jedem ausgewertetem Tweet vor und wurden deshalb nicht gewertet.)

Wordle: ATV Meine Wahl

Insgesamt wurden knapp 700 Tweets zu "žATV Meine Wahl" an diesem Abend abgesetzt, nach Kollege Gerald Bäcks Berechnungen (via Twitter-API) ergab das 28.548 Unique Contacts auf Twitter und eine mögliche Reichweite von 430.897 Kontakte. Damit konnten ATV und Digital Affairs einmal mehr zeigen, wie medienübergreifende Broadcast-Konzepte der  Zukunft aussehen..

1 Comment

  1. Das Social Media Drama | Social Media Club -  11. April 2012 - 16:11 1873

    […] muss sich das klassische TV neuerfinden. Diverse Möglichkeiten sind da gegeben, ob man an die Integration von Social Media in die Sendung denkt, oder ein professionelles Measurement im nach hinein (etc). Der TV-Channel TNT wählte […]

Kommentar verfassen

Related articles

Back to Top